Donnerstag, 23. Februar 2017

Saftiger Käsekuchen ohne Boden

Heute habe ich ein super einfaches, aber trotzdem mega leckeres Käsekuchenrezept für euch.

Zutaten
250 g Butter, weich
250 g Zucker
4 Eigelb
4 Eiweiß
1 Limettenschale, abgeriebene (Bio)
125 g Hartweizengrieß
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillepuddingpulver
750 g Magerquark
Salz
Mandarinen, nach Belieben




Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand buttern und mit Mehl bestäuben. Die Eier trennen, das Eiweiß in ein hohes Behältnis geben und erst einmal zur Seite stellen. Die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz cremig schlagen. Das Eigelb sofort einzeln nacheinander mit dem Mixer in die Buttermasse einarbeiten. Ebenfalls Limonenabrieb, Grieß, Back- und Puddingpulver zufügen, schließlich den Quark dazu geben und unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Zum Schluss das Eiklar aufschlagen und den entstandenen Eischnee unterheben. Die Quarkmasse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Wer möchte kann jetzt noch Mandarinen auf die Masse geben.
 Im vorgeheizten Ofen bei 170 °C in ca. 60 Minuten goldgelb backen. Etwas abkühlen lassen, auf ein Küchengitter legen und den Boden und das Backpapier entfernen.


Wenn ihr ihn nachbackt, verlinkt mich doch einfach bei Instagram. Bin gespannt auf eure Meinung.


Bis Bald eure Lisa

Kommentare: